Durchs Osnabrücker Nordland

entlang der Hase von Osnabrück nach Bramsche

Wir starten die Radtour in der Friedens- und Kulturstadt Osnabrück und fahren vom Schloss und Ledenhof zum Marktplatz mit dem historischen Rathaus, der Stadtwaage und der St. Marienkirche. Anschließend erreichen wir den Osnabrücker Dom und verlassen sie Altstadt über den Haseuferweg Richtung Norden nach Eversburg. Ab jetzt verläuft die Hase parallel zum Stichkanal. Auf dem idyllischen Leinpfad des Stichkanals radeln wir bis dessen Mündung in den Mittellandkanal und erreichen dann die einstige Tuchmacherstadt Bramsche. Hier wurde das "Bramscher Rot" - ein leuchtend roter Stoff für die Uniformen der Soldaten von England und dem Königreich Hannover hergestellt.  Im nordöstlichen Ortsteil Epe endet die Tour am Kloster Malgarten.

  

abwechslungs- und erlebnisreiche Route, überwiegend flach, erst innerstädtisch, dann über wenig befahrenen Nebenwegen, ungefähr 32 km lang